Menu

Gustav-Adolf-Str. 1a, 32423 Minden 0571 - 82 84 90 medicox@t-online.de

Medicox - Durchführung der Hypnose

  • Home
  • Durchführung der Hypnose

Wie wird die Behandlung durchgeführt? 

 

Während der einzelnen Sitzungen liegen Sie bequem und ohne Schuhe auf einer Liege. Ihr Therapeut wird nun mit Ihnen die Therapie beginnen, indem er Sie entweder auffordert, einen bestimmten Gegenstand anzusehen oder die Augen zu schließen.

Durch beruhigendes Einreden kommen Sie zu einem tiefen Ruhezustand, in dem Ihr Unterbewusstsein immer weiter auftaucht. Sie spüren körperlich eine angenehme Schwere und Wärme sowie eine wohltuende Ruhe.

Ist dieser Zustand erreicht, werden Sie für eine entsprechende Erkrankung wiederholt Formeln vermittelt bekommen, an die Sie sich auch im Wachzustand erinnern können. Dadurch lernen Sie anders zu denken. Diese positiven Denkimpulse lösen dann im Unterbewusstsein die festsitzende Heilformel aus.

Die Therapie wird beendet, indem der Therapeut bis zu einer bestimmten Zahl zählt. Hiernach erwachen Sie völlig ausgeruht. Nach der Therapiesitzung können Sie sich auch an alle Worte erinnern, die Ihnen Ihr Therapeut gesagt hat. Sie nehmen auch während der Therapiesitzung Umweltgeräusche wahr, diese stören Sie allerdings nicht mehr.

Die Therapie kann allerdings nur durchgeführt werden, wenn die Bereitschaft zur Mitarbeit, Vertrauen sowie Konzentrationsfähigkeit und Phantasie besteht. Eine körperliche Voruntersuchung wird in meiner Praxis vorab durchgeführt, um die Herz-Kreislauf-Stabilität zu überprüfen.